News

KTV-Heimwettkampf gegen SC Cottbus abgesagt

Das gesamte Team der KTV Straubenhardt hat in den vergangenen Wochen hart an der Durchführung der bevorstehenden Heimwettkämpfe gearbeitet. Mit einem durchdachten Schutzkonzept, welches mit den örtlichen Behörden abgestimmt und von diesen genehmigt wurde, wäre es möglich gewesen auch in diesen außergewöhnlichen Zeiten dem hochkarätigen Turnsport eine entsprechende Plattform zu bieten.

Leider informierte der SC Cottbus nun die KTV Straubenhardt, dass ein Teil der Mannschaft unter Quarantäne gestellt wurde, da es im Umfeld einiger Turner einen bestätigten Coronafall gegeben hatte. Somit ist es dem SC Cottbus nicht möglich am kommenden Samstag, 10. Oktober beim Wettkampf in der Straubenhardthalle anzutreten. Der SC Cottbus bedauerte in einem Schreiben an die KTV diese Situation sehr. Wie die Planungen nun weitergehen, muss derzeit noch abgeklärt werden.

Unsere guten Wünsche gehen an dieser Stelle an unsere Turnfreunde aus Cottbus. Bleibt gesund!

Der Wettkampf der KTV Straubenhardt II gegen den TSV Monheim findet am Samstag, 10 Oktober ab 13 Uhr wie geplant statt. Nach vorheriger (namentlicher) Anmeldung unter info@ktv-straubenhardt.de kann eine begrenzte Anzahl an Zuschauern Zutritt zur Straubenhardthalle erhalten. Eine Bewirtung kann aufgrund der Bedingungen leider nicht angeboten werden. In der Halle sind die geltenden Hygieneregeln unbedingt einzuhalten.
Auch findet der Wettkampf KTV Straubenhardt I – Eintracht Frankfurt am 17.10.2020 aktuell noch wie geplant statt.